Keine Antwort  Kommentar hinzufügen

Sonne Erde MondDer Bau des Sonnensystems verblüfft ihre exakte mathematische Begriffe "Fälle". Beachten Sie die perfekte Kompatibilität während der Rotation des Mondes um seine Achse mit seinem Umlauf um die Erde. Als Ergebnis ist es die ganze Zeit die gleiche Seite zur Erde zurückgekehrt. Es wird angenommen,, die Synchronisation der Rotation des Mondes trat nicht später, als 4 Milliarden Jahren. Seit dieser Zeit ist der Mond immer noch von unseren Augen durch seine "dunklen" halb verborgen.

übrigens, es ist falsch, zu definieren,, wie die dunkle Seite noch ein wenig mehr Sonnenlicht erhalten, als die mit Blick auf die Erde (dadurch, das nicht durch die Erde bedeckt). .

Im System Sonne - Mond - Auf der Erde kann man viele eigentümliche Abhängigkeit leicht erkennen.

Der Vollmond

Der Vollmond

Besonders hier zu unterscheiden "Parameter Mond", beide diese astronomische, physikalisch, und mathematisches. Es ist unwahrscheinlich,, In den Zahlen für die einzelnen Beziehungen in diesem System überlappend waren aus Versehen. Es scheint plausibel Option, sie sind das Ergebnis gezielter Einstellung des Mondes von außerirdischen Zivilisationen.

Der große Erfinder und ein ebenso großer Künstler Leonardo da Vinci glaubte den Mond bewohnt und behauptete,, die hellen Flecken auf der Oberfläche, dieses Meer, und dunkel - die Kontinente. In ähnlicher Weise Francis Godwin, Englisch Geistliche und Schriftsteller, im Jahrhundert schrieb Mitte des siebzehnten, ein Buch über das Leben auf dem Mond. wie Sie sehen können, die Idee der Kolonisation des Mondes und das Leben darauf gab es schon vor langer Zeit. Aber wenn wir erhebliche Fortschritte in der Wissenschaft gemacht und es besteht die Möglichkeit, genaue Beobachtungen des Mondes, Wissenschaftler haben herausgefunden,, dass das Leben könnte es existieren.

gut, Wissenschaftler haben das nicht das erste Mal falsch; den Mond bei näherer Betrachtung finden, weil so viele unerklärliche, ungewöhnliche Fakten, dass jede Frage muss entstehen: "Wenn es nicht das Leben, was es war?".

Lassen Sie uns die Mondphänomene für den Moment beiseite lassen, geheimnisvolle Phänomene und Funde. Vergessen wir für einen Moment über die offizielle Theorie der Schaffung eines Satelliten unseres Planeten. Hier sind zwei ungewöhnliche Hypothese, aber ist eigentlich recht unwahrscheinlich?

  • Moon - Alien-Raumschiff

der Verdacht besteht,, der Mond, nichts ist, wie ein außerirdisches Raumschiff. Es besteht kein Zweifel,, seine perfekt sphärische Form der besten Eigenschaften der kosmischen. Sollte ein ähnliches Fahrzeug ein stark sein, eine Metallkonstruktion mit einer Wandstärke von ca. 25 km. danach, das Schiff von den Wärmeverlust zu schützen, hatte es mit der Abdeckung Dicke von etwa einem Kilometer zu decken. Es wurde in den Meteoriteneinschlagskrater und die ganze Skulptur des Mondes erstellt.

Im Inneren sollte genügend Platz Vortrieb und Leben zu unterstützen sein. genau: Kern des Mondes ist von 1 machen 3 % das Gewicht, Inzwischen Kern der Erde, wie die anderen Gesteinsplaneten, up ist etwa ein Drittel ihres Gewichts.

Schauen wir uns einige der Besonderheiten unserer Satelliten aussehen. Meer Mond, mit bloßem Auge dunkle Flecken auf der Oberfläche davon. Es wird angenommen,, dass sie von den Schlägen des riesigen Asteroiden entstanden, und dann mit flüssigen Lava gefüllt.

Unverständlich ist nur, wie Lava aus dem Zentrum des Mondes gleichmäßig so große Flächen bedeckt und warum diese Ansicht ist eher wie eine Wasseroberfläche der Ozeane, als vulkanischer Lava?

Wenn Sie den Betrag von Meteoriteneinschlägen auf die sogenannten Mondmeere und in anderen Bereichen Satelliten vergleichen, es stellt sich heraus,, das "Meer" waren 15 Mal häufiger getroffen zu. das heißt, sie sind relativ neu ist, und dann die sich ergeb, als der Mond.

Die Schutzschicht des Mondes spielte eine große Rolle für die Bewohner und wurden daher Meteoriteneinschläge vorhergesagt, und in ihrer geplanten Streiks gemacht wurden präventiv vorzubereiten. Offenbar gab es bestimmte Maschinen in der Lage, vollkommen gleichmäßige Schicht der Oberfläche der heutigen "Meere" Deckung.

  • Mond - ein Denkmal links von Aliens

Welche Souvenirs könnten uns Vertreter fremder Kulturen verlassen auf dem Planeten mit Wohnsitz, dass sie für uns verständlich und überlebte bis in unsere Tage? Welches Denkmal würde die Terraner Besucher aus fernen Planeten ähneln, die besiegten die interstellare Weg? Wo würden sie verlassen?

  1. Dieses Denkmal sollte in erster Linie sein, ausreichend beständig, zu warten, bis, wenn die Idee und das Wissen, die verstreicht, wird offensichtlich sein,.
  2. Es sollte die Aufmerksamkeit der Leute mit seiner Größe anziehen, glühen, Originalität.
  3. Es sollte keine nützlichen Informationen enthalten, und stimulieren das Interesse an den Kosmos.
  4. Es sollte nicht die menschliche überwältigen, sondern lehre ihn Beobachtung, Vergleichen und sammeln Wissen.
  5. Es sollte so gemacht werden,, zu seiner Künstlichkeit nicht unauffällig.
  6. danach, das Denkmal aus dem schädlichen Einfluss der Erde zu schützen (Überschwemmungen, Wind, Temperaturänderungen, etc ..) und machen es sichtbar für alle Menschen, es wäre am besten, ihn im Raum zu setzen.

und in der Tat, Mond erfüllt alle oben genannten Anforderungen an. leicht erkennbar, groß, Blickfang Objekt erfüllt die Bedingungen des Denkmals stellar hundert Prozent.

Sie nicht zur gleichen Zeit vergessen, das ist dank der Mondmann die Theorie der Himmelserscheinungen verstehen. bekannt, der Mond 400 mal kleiner als der Sun, aber es gibt auch so oft näher an der Erde, Daher können wir beide betrachtet sehen unter dem gleichen Winkel.

Wo hat der Mond? Es ist eine Hypothese, dass Neuankömmlinge aus dem Ausland Planeten fand ihn zwischen Mars und Jupiter. Es war dort, dass nach den Berechnungen der Astronomen sollte den Planeten Phaeton zirkulieren. Faeton, Dieser hypothetische Planeten, das war existieren angeblich zwischen den Bahnen von Mars und Jupiter. Seine Existenz setzt die Regel Titius-Bode, wobei der Abstand von jedem Planeten im Sonnensystem, von der Sonne entspricht der einfachen arithmetischen Regel, so weit unter den fehlenden ein Planet zwischen Mars und Jupiter entdeckt. Es stellt sich heraus,, dass der Mond kann Phaeton sein nur.

dazu, so zu bewegen, ein großes Objekt riesige Mengen an Energie, die benötigt wurde. Es macht uns denken über die Möglichkeiten, Verfügung "Gäste". vielleicht, einige vertraulicher Informationen über den Zeitpunkt und die Art dieser Leistung ist auf der Oberfläche des Mondes, oder in den Werten von Winkeln und Richtungen ihrer Bahn, in den periodischen Finsternisse, usw..

Es ist schwierig zu beweisen, dass rätselhafte Phänomen auf dem Mond zeugen, einmal, dass unser Planet durch intelligente Wesen von anderen Planeten besucht. Es ist auch schwierig zu beweisen, że Księżyc – to oryginalny pomnik pozostawiony nam przez Obcych albo pozaziemski statek kosmiczny. jedoch, könnte das sein. Wer weiß,, Wissenschaft kann bald geben uns die Antworten auf diese Fragen.

Wertung: 4.5. Von 8 Stimmen.
anzeigen Stimmen.
Warten Sie mal…